16- Wie du zum Experten für dein Tier wirst

5 Schritte, um deine Katze, deinen Hund oder dein Pferd besser zu verstehen (Experte für dein Tier)

Würdest du gerne wissen, was deine Katze, dein Hund oder dein Pferd dir mit einem Verhalten mitteilen möchte oder was es wirklich braucht, um glücklich zu sein?

Wünschst du dir mehr (Selbst)sicherheit im Umgang mit deinem Tier und würdest du gerne deiner Wahrnehmung und Intuition mehr vertrauen können, wenn du mit deinem Tier kommunizierst? Würdest du deinem Haustier vielleicht auch gerne Sicherheit, Ruhe und Klarheit vermitteln können, wenn es einmal ängstlich ist, nicht hören will oder krank geworden ist?

Mein Ansatz, wenn du dein Tier verstehen möchtest: Stärke zunächst dich selbst, finde in deine innere Mitte und helfe dann deinem Tier. In dieser Episode erfährst du 5 wichtige Dinge, die du beachten solltest, um die Bedürfnisse deines Tiers besser zu verstehen und es optimal begleiten zu können:

 

Wie du zum Experten für dein Tier wirst - 5 Schritte (Podcast #16)

Wenn du dir dieses Video anschaust, werden Informationen an Youtube übertragen. Mehr erfährst du auf unserer Datenschutz-Seite

Diese 5 Schritte helfen dir, dein Tier zu verstehen und zu begleiten

  1. Grundbedürfnisse kennen
    – Artspezifisches
    – Körperliche Bedürfnisse
    – Emotionale Bedürfnisse
    – Emotionaler Zustand , Vergangenheit deines Tiers & aktuelle Konflikte
  2. Kommunikation zwischen dir und deinem Tier
    – Deine Absicht
    – Welche Ausstrahlung/Wirkung hast du auf dein Tier?
    – Verbindung stärken (z.B. mit Meditationen)
  3. Umgebung
    – Genügend Rückzugsmöglichkeiten?
    – Umgang mit Artgenossen und anderen Menschen
    – Stressfreie Umgebung, bzw. hat sich was verändert? Was kannst du noch verbessern?
  4. Stärke dich
    – Deine Intuition stärken: Welche Glaubenssätze hindern dich?
    – In deine Mitte kommen, entspannen, Gespür für dich selbst
    – Umgang mit Emotionen
    Um Hilfe bitten
    -- 
    Deine Kraftquellen finden
  5. Stärke dein Tier
    Sicherheit, Ruhe, Klarheit ausstrahlen lernen
    – Wissen, wie dein Tier mit Emotionen umgeht und ihm dabei helfen (Podcast Episode Begleite dein Tier)

Meine Erfahrung ist: Jeder kann sensibler für sein Tier werden! In ganz akuten Situationen braucht es oft Hilfe, aber du kannst ein tieferes Gespür bekommen.

Wenn du weitere Tierhalter kennst, für die diese Inhalte interessant sind, würde ich mich sehr freuen, wenn du diese Seite mit ihnen teilst!

Abonniere den Kanal bei Apple Podcasts, Google Podcasts oder Spotify, um nichts mehr zu verpassen – oder hol dir gleich unsere kostenlose App, in der du alle Episoden hörst und viele Extra Impulse bekommst.

Tierkommunikation lernen

Tierkommunikation lernen

Tierkommunikation lernen - leicht gemacht!

Tierkommunikation Aufbaukurs

Körperflüstern lernen

Tierkommunikation für Fortgeschrittene

Tierkommunikation Ausbildung

Tierkommunikation Ausbildung

Ausbildung zum Mensch-Tier Coach

Selber Tierkommunikation lernen & aktuelle Kurse

Das könnte dir auch gefallen