19- Das erwartet dich und dein Tier 2018

Was ich aus 2017 gelernt habe und was dich 2018 auf meinen Kanälen erwartet

Ist das Jahr 2017 an dir auch vorbeigezogen wie nix, vielleicht noch mit einigen Höhe- und Tiefpunkten?

In der heutigen Episode möchte ich dir gerne einen kleinen Blick hinter die Kulissen gewähren. Was ist bei mir dieses Jahr alles gelaufen und vor allem: Was erwartet dich hier im kommenden Jahr? Wie kannst du 2018 nutzen, um die Beziehung zu deinem Tier noch inniger zu gestalten?

 


Wenn du dir dieses Video anschaust, werden Informationen an Youtube übertragen. Mehr erfährst du auf unserer Datenschutz-Seite

Wie hast du dieses Jahr empfunden? Ich fand es zeitweise heftig, da ich doch sehr an manche Themen herangekommen bin, die ich schon mein ganzes Leben mit mir herumgeschleppt habe.

Aber das hat auch viel Potential freigelegt. Dinge, von denen ich dachte „Die ändern sich nie. Da komme ich nie wieder raus“ konnten sich endlich verändern und jetzt habe ich teilweise eine ganz andere Weltsicht. Bei mir stand definitiv Detox auf allen Ebenen an.

Es ging viel darum, in die eigene Kraft zu kommen und sich weiterzuentwickeln. Und das habe ich von vielen anderen Menschen ähnlich gehört. Bei mir hat sich vieles aber eher im Inneren abgespielt, im Außen lief es meist recht entspannt.

Hast du dieses Jahr vielleicht einige Verluste hinter dir? Das kann erstmal schmerzen. Aber meist merken wir gerade durch solche Dinge, wie stark wir eigentlich sind. Ich möchte dir da Mut machen, weiterhin an dich zu glauben.

 

Auch mit meinen Katzen gab es die eine oder andere Herausforderung. Im Sommer hatten die beiden einen großen allergischen Schub in Bezug auf Grasmilben, der ihnen einiges an Kraft abverlangt hat. Erst kürzlich gab es dann nochmal ein weiteres, ähnliches Problem. Bei beidem ging es als tieferliegendes darum, dass wir unsere Abwehrkräfte stärken und noch mehr in unser Selbstbewusstsein kommen.

Was mir hierbei sehr geholfen hat, waren systemische Aufstellungen und zu erkennen, wie sich meine Katzen gemeinsam mit mir weiterentwickeln.

 

So war 2017 für Seelenfreunde

Herzlichen Dank, dass du mich dieses Jahr ein Stück begleitet hast. Inzwischen gibt es ja einige Plattformen, über die wir verbunden sein können.

  • Meinen Instagram Account habe ich begonnen, mehr zu benutzen und möchte dies auch in Zukunft gerne tun
  • Dieser Podcast ist im Mai entstanden und hat auch einiges in Gang gebracht. Es würde mich freuen, wenn du mir mal eine Rezension bei itunes hinterlassen könntest, wie es dir gefällt!
  • Auf meinem Youtube Kanal kommen auch immer mal wieder Videos, auch wenn das sicherlich noch ausbaufähig ist
  • Auf Messen und in Seminaren und Schnupperabenden konnten wir uns live treffen

 

Außerdem habe ich ganz neue Sachen angefangen und in meine Arbeit integriert:

  • Ausbildung systemische Aufstellungen für Mensch und Tier
  • Meine Webseite hat einen neuen Look bekommen mit den tollen Bildern von Johanna Passon

 

Themen in meiner Arbeit dieses Jahr

Dieses Jahr ging es viel um das Thema Emotionen: Wie nimmt dein Tier deine Ausstrahlung wahr? Welche emotionalen Grundbedürfnisse haben Tiere? Wie gehst du mit deinen eigenen Ängsten und den Ängsten und Traumata deines Tiers um?

Gegen Ende dieses Jahres hat sich aber immer mehr herauskristallisiert: Ich möchte Menschen dabei helfen, einen noch leichteren Zugang und Umgang mit ihren Tieren zu haben.Dazu wird nächstes Jahr definitiv mehr kommen.

Dieses Jahr habe ich wieder einige Tiere auf ihrem letzten Weg begleitet, bzw. kurz vorher noch mit ihnen gesprochen.

Außerdem gab es einige Gänsehautmomente mit Mensch und Tier, von denen ich ein paar Geschichten ja auch schon hier im Podcast geteilt habe. Mir wurde dabei immer bewusster, wie viel die Tiere eigentlich von uns und ihrem Umfeld mitbekommen und wie unbezahlbar kostbar diese Freundschaften sind

Wenn du in diesem Jahr stressige Momente mit deinem Tier hattest: Konzentriere dich auch immer mal wieder auf das, was schon läuft, bzw. auf eure Verbindung zueinander.

 

So geht es 2018 für dich und dein Tier weiter

Ein paar der geplanten Projekte möchte ich schon vorstellen:

  • Eine Meditations CD mit geführten Meditationen für dich und dein Tier zu speziellen Themen
  • Ich möchte endlich ein Buch schreiben!
  • Mehr Videos auf meinem Kanal
  • Mehr Interviews mit anderen Experten
  • Mehr Fokus auf das Thema: In deine Kraft kommen, deine eigene Wahrnehmung mit Tieren finden

Was steht für dich und dein Tier 2018 an? Vielleicht, dass du dein Tier noch besser verstehen lernst, mit ihm umziehst und es optimal vorbereiten möchtest oder ihr endlich mehr Mut und Kraft in einem Thema bekommen wollt, das euch bisher noch Unsicherheit beschert hat? Vielleicht möchtest du auch noch mehr in deine Kraft und dein Selbstbewusstsein kommen, um deinem Tier Klarheit auszustrahlen und dir zu vertrauen, dass du es wirklich verstehst?

Dann bleib auf jeden Fall dran. Wenn du dir persönliche Unterstützung wünschst, bin ich gerne für dich da mit einer Tierkommunikation  und Coaching.

Wenn du weitere Tierhalter kennst, für die diese Inhalte interessant sind, würde ich mich sehr freuen, wenn du diese Seite mit ihnen teilst!

Abonniere den Kanal bei Apple Podcasts, Google Podcasts oder Spotify, um nichts mehr zu verpassen – oder hol dir gleich unsere kostenlose App, in der du alle Episoden hörst und viele Extra Impulse bekommst.

Tierkommunikation lernen

Tierkommunikation lernen

Tierkommunikation lernen - leicht gemacht!

Tierkommunikation Aufbaukurs

Körperflüstern lernen

Tierkommunikation für Fortgeschrittene

Tierkommunikation Ausbildung

Tierkommunikation Ausbildung

Ausbildung zum Mensch-Tier Coach

Selber Tierkommunikation lernen & aktuelle Kurse

Das könnte dir auch gefallen