131 – Kontrolle loslassen in Bezug auf dein Tier: Wie es dir gelingt

Machst du dir manchmal zu viel Druck & Sorgen um dein Tier und möchtest die Kontrolle loslassen?

Hohe Erwartungen an dich selbst und dass es deinem Tier immer gut geht, das Gefühl, dass die Dinge nur „laufen“, wenn du dich drum kümmerst – oder gesundheitliche Themen, die dir Sorgen bereiten – kennst du das alles und würdest gern ein Stück weit mehr die Kontrolle loslassen?

Weil du merkst, dass es zu nichts führt? Du dich mehr und mehr verkrampfst und auch dein Hund, Katze oder Pferd das mitbekommt und das Thema sich nur noch „verschlimmert“?

Wir sind alle hin und wieder kleine Kontrollfreaks – natürlich nur, weil wir es gut mit unseren Tieren meinen! Du möchtest sicherlich auf keinen Fall, dass es deinem Tier schlecht geht und tust alles, was in deiner Macht steht.

Hinzu kommt noch, dass in einigen Hundeschulen und Pferdeställen es so vorgelebt wird, dass Hund oder Pferd nur hören, wenn sie „ordentlich“ (was meist heißt: mit Druck) erzogen werden. Sicherlich bist du hier schon längst auf der Suche nach Alternativen oder hast bereits damit begonnen, dein Tier mehr wie einen Freund, statt wie einen Untergebenen zu behandeln.

Dennoch ist es nicht immer so leicht, bei Problemen wie Pferd geht nicht in den Hänger und Hund ist aggressiv an der Leine usw. Infos zu bekommen, wie man das Thema denn nun anders lösen kann, als Kontrolle, Druck und Stress auszuüben.

Doch lass uns heute mal eine andere Möglichkeit ansehen: Wie kannst du in Bezug auf dein Tier die Kontrolle loslassen und es läuft trotzdem alles wunderbar – oder GERADE deshalb?

In Episode 73 des Podcasts habe ich schon gefragt, wie du statt Kontrolle zu verwenden in die Verbindung mit deinem Tier gehen kannst. In der heutigen Episode habe ich noch eine Gesprächspartnerin an meiner Seite – Romana Rohrer, die sowohl Animal Creation Coach, als auch Emotionaltrainerin ist.

Gemeinsam schauen wir uns u.a. mal an:

  • Was steckt oft unter dem Wunsch, zu kontrollieren? Und wie du mit diesen Emotionen umgehst
  • Gibt es auch „gute“ Kontrolle, die manchmal einfach angebracht ist?
  • Was kann sich zwischen dir und deinem Tier ändern, wenn du die Kontrolle loslassen kannst?

Übrigens: Romana ist bei uns in der Tierakademie Expertin. Du kannst dich individuell von ihr begleiten lassen. Mehr Infos gibt’s hier: https://seelenfreunde-tierakademie.com/experten

Lust darauf, auch dein Marketing so zu gestalten, wie es zu dir passt?
► In unserem Selbstlernkurs Marketing ohne Social Media im Tierberuf erhältst du 22 Möglichkeiten MIT und OHNE Social Media und findest deine persönliche Strategie: https://seelenverbindung-tierakademie.com/courses/marketing-ohne-social-media-booster/

Kontrolle loslassen in Bezug auf dein Tier: So gelingt's (Podcast #131)

Wenn du dir dieses Video anschaust, werden Informationen an Youtube übertragen. Mehr erfährst du auf unserer Datenschutz-Seite

Abonniere den Kanal bei Apple Podcasts, Google Podcasts oder Spotify, um nichts mehr zu verpassen – oder hol dir gleich unsere kostenlose App, in der du alle Episoden hörst und viele Extra Impulse bekommst.

Tierkommunikation lernen

Tierkommunikation lernen

Tierkommunikation lernen - leicht gemacht!

Tierkommunikation Aufbaukurs

Körperflüstern lernen

Tierkommunikation für Fortgeschrittene

Tierkommunikation Ausbildung

Tierkommunikation Ausbildung

Ausbildung zum Mensch-Tier Coach

Selber Tierkommunikation lernen & aktuelle Kurse

Das könnte dir auch gefallen