93 – Ängstliches Tier & co: Wie du die Geschichte deines Tiers loslässt

Ängstliches Tier? Wie du ihm am allerbesten helfen kannst

Hast du ein Tier, das eine schwere Vergangenheit hinter sich hat, zB als Straßenhund, gerettet aus der Tötungsstation oder Probleme bei dem Menschen, bei dem es zuvor lebte?

Oder verhält sich deine Katze, Hund oder Pferd in manchen Situationen einfach nur seltsam und du vermutest, dass ein Trauma dahinter steht? Vielleicht ist es auch so, dass du selbst bereits einen Unfall oder ein negatives Erlebnis mit deinem Tier hattest?

Schnell kann es passieren, dass du immer mal wieder an die Vergangenheit deines Tiers denken musst und dir vielleicht Gedanken machst, was alles passiert ist und ob es  noch einmal passiert oder dein Tier erneut unkontrollierbar reagieren wird.

Vielleicht hattet ihr auch gesundheitliche Herausforderungen und du hast Angst, dass dein Tier erneut krank werden könnte?

Sehr oft haben wir ein „festes Bild“ von unseren Tieren im Kopf: Wie sie auf eine bestimmte Situation reagieren und ob es möglich ist, daran jemals etwas zu ändern, in welcher gesundheitlichen Verfassung sie sind und ob sich auch das jemals ändern kann usw …

Hast du manchmal schon in einer Situation wie zB Ausritt, Hundebegegnung oder Gang zum Tierarzt, die für dich und dein Tier in der Vergangenheit schwierig war, „Kopfkino“, dass es dieses Mal auch schwer geht? Und dass du in der Situation erneu ein ängstliches Tier haben wirst?

Dein Tier bekommt alles mit: Welche Sichtweise du auf es hast, ob du ihm zutraust, dass es sich verändern oder sich mehr zutrauen kann und auch ob du ganz im Hier und Jetzt mit ihm bist oder dein Tier eher durch die „Brille der Vergangenheit“ siehst und was einmal passiert ist.

In dieser Episode erfährst du, warum wir Menschen dazu tendieren, aktuelle Situationen immer wieder mit der Vergagenheit zu vergleichen, warum genau das für dein Tier schädlich sein kann und was du tun kannst, um die Geschichte deines Tiers loszulassen und dich mehr darauf zu fokussieren im Hier und jetzt und für die Zukunft etwas zu verändern – z.B. euer gemeinsames Vertrauen für entspannte Hundebegegnungen, Hängerfahrten oder den Gang zum Tierarzt zu stärken.

►►► Kennst du schon unseren neuen Telegram Kanal? Dort erwarten dich aktuelle Tipps rund um dich und dein Tier: https://t.me/seelenfreundetierakademie

►►► Was sonst noch tun für ein ängstliches Tier? Mit diesem Selbstlernkurs kannst du privat oder im Tierberuf Tiere coachen lernen: https://seelenverbindung-tierakademie.com/courses/tier-coaching/

Wie du die Geschichte deines Tiers loslässt (Podcast #93)


Wenn du dir dieses Video anschaust, werden Informationen an Youtube übertragen. Mehr erfährst du auf unserer Datenschutz-Seite

Abonniere den Kanal bei Apple Podcasts, Google Podcasts oder Spotify, um nichts mehr zu verpassen – oder hol dir gleich unsere kostenlose App, in der du alle Episoden hörst und viele Extra Impulse bekommst.

Tierkommunikation lernen

Tierkommunikation lernen

Tierkommunikation lernen - leicht gemacht!

Tierkommunikation Aufbaukurs

Körperflüstern lernen

Tierkommunikation für Fortgeschrittene

Tierkommunikation Ausbildung

Tierkommunikation Ausbildung

Ausbildung zum Mensch-Tier Coach

Selber Tierkommunikation lernen & aktuelle Kurse

Das könnte dir auch gefallen