46 – Konzeptfrei? Meine aktuellen Gedanken zur Tierkommunikation

No comments

Wie wichtig sind Konzepte? Und wie sich meine Tierkommunikation verändert

Diese Podcast Episode ist ein wenig anders. Ich mag es nämlich nicht, immer dasselbe zu machen. So habe ich mir dieses Mal kein Konzept ausgedacht und auch kein Skript für dich geschrieben, sondern bin frei meinen Gedanken gefolgt und lasse dich daran teilhaben.

Nur so viel sei verraten – In der heutigen Episode geht es um:

  • Wie wichtig ist es, klare Konzepte und Anleitungen zu haben?
  • Brauchst du imme rein Ziel mit deinem Tier?
  • Wie sich meine Tierkommunikation im Laufe der Zeit verändert hat und warum ich sie inzwischen anders unterrichte
  • Wie findest du heraus, was für dich und dein Tier passt?

Hinterladde mir gern mal eine Nachricht an info@seelenfreunde-tk.de, ob du öfter dir öfter diese etwas persönlicheren Folgen wünschst oder dir die „durchgeplanten“ besser gefallen!

Übrigens hat jetzt die Seelenfreunde Tierakademie für deinen persönlichen Weg mit Tieren endlich eigene Webauftritte. Schau gerne mal vorbei:

Abonniere den Kanal bei itunes, um nichts mehr zu verpassen.

Du kannst diesen Podcast abonnieren, um keine Folge mehr zu verpassen. In der nächsten Folge geht es darum, wie du Problemen mit deinem Tier auch etwas Gutes abgewinnen kannst und in der Folge darauf, welche Aufgabe dein Tier an deiner Seite hat.

Wenn du weitere Tierhalter kennst, für die diese Inhalte interessant sind, würde ich mich sehr freuen, wenn du diese Seite mit ihnen teilst!

Seelenfreunde146 – Konzeptfrei? Meine aktuellen Gedanken zur Tierkommunikation

Related Posts