21- Bachblüten für Tiere (Interview mit Antje May)

Bachblüten für Tiere und wie du dein Tier damit emotional begleitest

Bachblüten für Tiere sind eine wundervolle Möglichkeit, deinem Tier zu helfen, wenn es einmal nervös, ängstlich, aggressiv oder ungeduldig ist. Sie setzen auf der emotionalen Ebene an und unterstützen dein Tier dabei, wieder in seine innere Mitte zu kommen, damit es trotz äußerer Reize oder Stress ganz gelassen bleiben und Lernaufgaben abschließen kann.

Nachdem du die emotionale Ursache für ein Verhalten deines Hundes, deiner Katze oder deines Pferdes oder hinter einer chronischen Krankheit herausgefunden hast , kannst du deinem tierischen Begleiter die Bachblüten geben, die gerade zu ihm passen.

Aber lassen sich seelische Wunden bei Tieren wirklich immer heilen? Wie kann so ein Heilweg aussehen? Und wie genau kannst du Bachblüten für Tiere auch für dein Tier anwenden? Heilpraktikerin Antje May hat mir all diese Fragen im Interview beantwortet und gibt dir außerdem Tipps, wie du dich als Anfänger an das Thema Bachblüten für Tiere herantasten kannst:

 


Wenn du dir dieses Video anschaust, werden Informationen an Youtube übertragen. Mehr erfährst du auf unserer Datenschutz-Seite

Bachblüten für Tiere – weitere Infos für dich

Neben den Bachblüten, die dir bei einer gesunden Abgrenzung helfen können, geht Antje aber auch auf allgemeinere Themen rund um die Bachblüten ein, z.B. die richtigen Bachblüten für dein Tier näher zu bestimmen, wie du sie deinem Tier verabreichst und wo du sie kaufen kannst.

 

Abonniere den Kanal bei Apple Podcasts, Google Podcasts oder Spotify, um nichts mehr zu verpassen – oder hol dir gleich unsere kostenlose App, in der du alle Episoden hörst und viele Extra Impulse bekommst.

Selber Tierkommunikation lernen & aktuelle Kurse