[vc_row][vc_column width=“1/1″][heading]Willkommen zur Kennenlern-Episode im neuen Podcast![/heading][vc_column_text]Herzlich Willkommen zu meinem neuen Podcast!

Du wirst in Zukunft alle neuen Folgen hier und auch bei itunes finden können. Abonniere am besten den Kanal, um nichts mehr zu verpassen.

Zusätzlich zu den gesprochenen Inhalten findest du den Text meist auch in komprimierter, schriftlicher Form hier in meinem Blog – So kannst du dir aussuchen, ob du lieber hören oder lesen möchtest.

Auf geht’s …

 

Diese Episode ist dazu gedacht, dass du mich und die Idee hinter dem Podcast erst einmal kennenlernen kannst. Was habe ich mir damit gedacht, für wen ist dieser Podcast und was erwartet dich?

Ich würde mich freuen, dich und dein Tier ein Stück eures Weges zu begleiten![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“3/4″][divider][vc_column_text]

Dieses Video ansehen auf YouTube.

[/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][divider][vc_column_text]

Warum dieser Podcast?

Bestimmt kennst du auch mindestens eine der folgendenden Situationen: Dein Tier verhält sich seltsam, wird krank oder es gibt immer mal wieder Herausforderungen in eurem Zusammenleben, die dich stressen, z.B. Streit mit anderen Tieren.

Ich selbst kenne das nur zu gut. Als liebevoller Tierhalter macht man sich teilweise mehr Sorgen um das Tier als um sich selbst. Ich z.B. gehe schneller mit meinen Katzen zum Tierarzt, wenn sie etwas haben könnten, als dass ich bei meinen eigenen körperlichen Themen zum Arzt gehe.

Du fragst dich in diesen Situationen vielleicht öfter, was dein Tier wirklich braucht und was du tun kannst, damit es euch beiden wieder gut geht.

Das PROBLEM ist nur: Es gibt so viele Infos, wie man ein Tier halten sollte und wie man alles richtig macht. Das kann überfordern. Was davon ist denn jetzt für EUCH wichtig?

Ich möchte dich inspirieren, deiner Intuition mehr zu vertrauen und die Verbindung zu deinem Tier so zu stärken, dass ihr alle Herausforderungen gemeinsam meistert.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Problem in der Mensch-Tier Beziehung immer beide beeinflusst und herausfordert. Wenn dein Tier z.B. sehr ängstlich ist, musst du Wege finden, damit umzugehen und ihm bestmöglich zu helfen. Dabei wirst du lernen, wie du mehr Sicherheit ausstrahlst und dich selbst auch sicherer fühlst.

Ich möchte dich mit diesem Podcast inspirieren, das Leben mit deinem Tier als gemeinsamen Weg zu sehen, den ihr Seite an Seite geht. Ihr werdet euch dabei weiterentwickeln. Gute Freunde gehen durch dick & dünn und die Freundschaft wird durch gemeinsame Herausforderungen noch enger!

 

Für wen ist der Podcast gedacht?

Dieser Podcast ist für dich, wenn du dein Tier liebst und eure Freundschaft nutzen möchtest, um voneinander zu lernen.

Und wenn du eine Partnerschaft auf Augenhöhe mit deinem Haustier führen möchtest.

Das Hauptaugenmerk liegt bei Hund, Katze und Pferd, weil ich vor allem mit diesen Tieren (und ihren Menschen) arbeite. Jedoch sind die meisten Inhalte auch auf andereTiere anwendbar.

 

Und was liefert der Podcast nicht?

Es wird nicht um Tiertraining gehen.

Auch geht es mir nicht darum, dein Tier zu dominieren oder zu etwas zu bewegen, das es vielleicht nicht möchte.

Und ich werde dir keine alleingültigen Tierhaltungstipps oder dogmatische Vorschriften geben.

 

Stattdessen:

Bekommst du von mir viele Inspirationen und verschiedene Möglichkeiten, was und wie du etwas tun kannst. Bitte suche dir davon die Dinge aus, die dir persönlich am meisten zusagen.

Ich werde dir in diesem Podcast helfen, einen intuitiven Zugang zu deinem Tier zu bekommen und deiner Intuition auch zu trauen.

Außerdem wird es einfach umzusetzende Übungen für den Alltag mit deinem Tier geben.

 

Was erwartet dich konkret?

In diesem Podcast geht es darum, wie du an sogenannten Problemen mit deinem Tier wächst und sie gemeinsam mit ihm löst. Ich gehe auf viele verschiedene Thematiken ein. Zum Beispiel welche möglichen Lösungswege es gibt, wenn dein Tier in die Wohnung macht oder was die seelische Ursache hinter bestimmten Krankheiten sein kann.

Aber es geht nicht nur um Probleme. Denn meiner Meinung nach ist die beste Vorsorge für Probleme eine innige Verbindung, in der ihr einander versteht. Wenn dann mal Herausforderungen kommen, könnt ihr diese locker nehmen.

Du wirst erfahren, wie Tiere die Welt wahrnehmen, wie sie denken und fühlen und welche Rolle sie in unserem Leben übernehmen.

Außerdem lernst du, wie du dir deiner Ausstrahlung und Wirkung auf dein Tier bewusster wirst und ihm gezielt Ruhe, Sicherheit oder Klarheit vermittelst.

Ich werde dir verschiedene Möglichkeiten vorstellen, wie du dein Tier und seine Bedürfnisse besser verstehst und deine Intuition in Bezug auf dein Tier schulst.

Die Methoden, die ich dabei verwende, kommen aus der intuitiven Tierkommunikation und Persönlichkeitsentwicklung sowie aus meinem selbst entwickelten Tierhaltercoaching.

 

Mein persönlicher Hintergrund für diesen Podcast

Auch ich stand schon einige Male vor Herausforderungen mit meinen Tieren: Ich kenne die Sorgen, aber ebenso die Liebe, welche mit jedem Mal noch größer wird, sobald man sein Tier endlich versteht und gemeinsam eine Lösung findet.

Ein roter Faden durch mein Leben ist es, neue Wege zu gehen und dieses Wissen dann auch anderen zugänglich zu machen. Mein größter Wunsch ist es, auch in diesem Podcast inspirieren und neue Wege aufzeigen zu können.

Ich arbeite seit 2013 mit Menschen und ihren Tieren. Jedoch fing der intensive Kontakt zu Tieren schon früher an. Ich bin als Kind und Jugendliche lange Jahre geritten. Damals haben mich die Pferde an meine Emotionen herangeführt, weil sie sehr sensibel auf meine Ausstrahlung reagiert haben. Sie wussten genau, ob ich etwas ernst meinte oder nicht und ob ich wirklich Sicherheit und Ruhe ausstrahle oder nur so tue. Das hat mir bereits einiges über mich selbst gezeigt, doch war ich damals noch nicht in der Lage, dieses Wissen auf mein sonstiges Leben zu übertragen.

2012 kam ich über meine beiden Katzen zur intuitiven Tierkommunikation, weil ich sie unbedingt besser verstehen wollte. Eigentlich habe ich Sprachen studiert und es faszinierte mich schon immer, Inhalte von einer in eine andere Sprache zu übersetzen.

Damals stellte sich recht schnell heraus, dass ich ein Talent habe und Menschen gut näherbringen kann, wie ihre Tiere die Welt sehen. Deshalb wollte ich bald auch anderen Menschen helfen und machte mich nach meiner Ausbildung selbstständig. Jedoch merkte ich bald, dass es mit dem Übersetzen allein nicht getan ist: Ich möchte Mensch und Tier dabei helfen, ein noch besseres Team zu werden!

Oftmals geht es darum, den Menschen näher zu bringen, wie sie selbst noch klarer mit ihren Tieren kommunizieren und was sie tun können, um entspannter zu sein. Aus diesem Grund bildete ich mich auch im Bereich Coaching & Persönlichkeitsentwicklung weiter und machte noch eine Ausbildung zum Integralen Life Consultant bei Veit Lindau. Die Inhalte aus dieser Ausbildung ließen sich wunderbar mit meinem Wissen über Tiere und ihre Menschen verbinden und ich entwickelte mein eigenes Tierhaltercoaching. Dieses ergänze ich inzwischen durch systemische Aufstellungen für Menschen und ihre Tiere.

Mein Wissen gebe ich gerne in Einzelsitzungen und Seminaren, aber auch im Internet und in diesem Podcast weiter!

 

Wie geht es jetzt weiter?

Wenn dich das Thema Kommunikation und Wachstum mit deinem Tier interessiert, dann bleibe auch in den folgenden Episoden dabei. Gerne darfst du mit deine Fragen zu diesem Thema an info@seelenfreunde-tk.de senden – Nach Möglichkeit nehme ich dein Thema dann ebenso in den Podcast mit auf.

Du kannst diesen Podcast abonnieren, um keine Folge mehr zu verpassen. In der nächsten Folge geht es darum, wie du Problemen mit deinem Tier auch etwas Gutes abgewinnen kannst und in der Folge darauf, welche Aufgabe dein Tier an deiner Seite hat.

Wenn du weitere Tierhalter kennst, für die diese Inhalte interessant sind, würde ich mich sehr freuen, wenn du diese Seite mit ihnen teilst![/vc_column_text][divider][divider][/vc_column][/vc_row]